top_main
s
s
p
p
o
o
t
t
c
c
h
h
e
e
c
c
k
k
.
.
a
a
t
t
Shop kites for snowkiting
Shop kites for snowkiting
Learn snowkiting for fun
Learn snowkiting for fun
Check spots for snowkiting
Check spots for snowkiting
Payments with:
Flowers

Snowkiting / Kiteboarding Videos:

 

Watch our best snowkiting and kiteboarding / kitesurfing sessions from this season

2023/2024 2022/2023 2021/2022 2020/2021 2019/2020 2018/2019 2017/2018 2016/2017 2015/2016

Fun and Actions Winter 2023/2024

2024.05.09: Wenn der Splügenpass offen ist ist Montespluga angesagt
  • 2024.05.05: Ein weiter Weg zur Valluga
    Es gibt gute Prognosen und es gibt unsichere Prognosen. Am morgen zeigte sich schon das die Prognose nicht sehr zuverlässig war. Eigentlich könnte man nach 10 Minuten laufen die Snowkites starten, aber an diesem Tag war es ein weiter Weg. Nach 2 Stunden aber durften wir dann unsere Kites starten und es war perfekt. Sonne, Wind und mehr...
2024.05.05: Ein weiter Weg zur Valluga
  • 2024.04.28: Von der Alpe Monzabon zum Rüfikopf
    Da die Prognose nicht optimal war entschieden wir uns nochmals an den Rüfikopf zu gehen, weildort die Schneeverhältnisse noch sehr gut waren. Ab Mittag sollte das Wetter besser werden, war aber leider nicht so. Dennoch hielt mich das nicht ab um die geplannte Tour von der Alpe Monzabon zur Bergstation Rüfikopf zu kiten. Herausfordernd weil doch ein paar steile Passagen drinnen sind, aber gut.
2024.04.28: Von der Alpe Monzabon zum Rüfikopf
  • 2024.04.27: Frischer Firnschnee am Rüfikopf
    Der Rüfikopf hat sich heuer wirklich bewährt und mit einer kitebaren Höhe von über 2000m auch ein Spot für das Frühjahr Nach ca. 1h touren konnten wir unsere Snowkites auspacken. Mona entschied sich für den Ozone Explore 8m und ich, wie immer für den Ozone Chrono EXP 11m. In den unteren Regionen war der Schnee bis Mittag sehr gut. In den oberen Regionen war der Schnee noch ein wenig härter aber auch der Wind sehr stark aber konstant...
2024.04.27: Frischer Firnschnee am Rüfikopf
2024.04.05: On top of Rüfikopf am Arlberg
  • 2024.03.16: Berninapass mit frischem Pulver und gut Wind
    Bernina ist der Spot für Snowkiter. Hier sind einige Snowkiteschulen zu finden, denn das Gelände ist wunderbar für alle Könnerstufen und der Wind stabil und oft vorhanden. Leider ist es auch oft eisig aber wenn es am Vortag gescheit hat, ist es perfekt. Seht selber im Video wie es war...
2024.03.16: Berninapass mit frischem Pulver und gut Wind
  • 2024.03.09: Hochwang und die enlosen weiten mit dem Ozone Explore erkunden
    Der Ozone Explore ist schon seit einiger Zeit am Markt also wurde es auch mal Zeit diesen zu testen. Und Hochwang eignet sich hier bestens dazu. Die Prognose war mit 48kmh Wind ein wnig stark für den 10m, aber wenn es nicht zu Böig ist, bleibt der Kite stabil in der Luft, auch freihändig. Wenn man die Gegend ohne Lift nach oben und ohne Sprünge erkunden möchte ist dieser Single Skin Snowkite perfekt, mit wenig Gewicht fürs Touren...
2024.03.09: Hochwang und die enlosen weiten mit dem Ozone Explore erkunden
2024.03.08: Hochwang mit paradiesischen Verhältnissen und einem perfekten Team
2024.03.02: Zürs am Arlbergpass mit ordentlich Druck im Snowkite
  • 2024.02.25: MadrisaLand und eine Menge Pulverschnee
    Das MadrisaLand...der Spot für Expertenmit der Seilbahn und dem Tourenticket für 36 Franken kommt man mit 3 Liften bis zum Spot auf 2600m. Einer der höchstgelegenen die so einfach zu erreichen sind. Dafür hat man die Auswahl Richtung Rätschenjoch oder Richtung Schlappinerjoch. Ultra Lineare Winde zeichnen diese Spots aus. Ich kenne keinen besseren darum sollte man sich diesen als Experten mal ansehen. Sendet mir ein Feedback wie ihr deisen Spot findet...
2024.02.25: MadrisaLand und eine Menge Pulverschnee
  • 2024.02.17: Julierpass Expedition bei Nebel
    ...und wenn man vom Berninapass heimfährt und solche Bedingungen vorfindet, dann muss man sich als wahrer Snowkiter nochmals aufraffen und ein Performance abliefern. Auch die vielen Zuschauer von der Strasse werden mitunterhalten...
2024.02.17: Julierpass Expedition bei Nebel
2024.02.17: Berninapass with low wind
  • 2024.02.15: Rüfikopf am Arlbergpass
    Am Arlbergpass gibt es auch einige Expertenspots. Der Rüfikopf ist einer davon. Trotz des konstanten Windes darf man das Gefälle auf der rechten Seite nicht unterschätzen...
2024.02.15: Rüfikopf am Arlbergpass
  • 2024.02.10: Zürs am Arlbergpass
    Und wenn dann die Windprognose nicht so perfekt ist, dann ist auf Zürs immer Verlass...aber den Kite sollte man nie loslassen, denn die Böen kommen ohne Anmeldung und tragen den Kite in Windeseile hinweg...
2024.02.10: Zürs am Arlbergpass
  • 2024.02.04: Ozone Explore im Gelände in Zürs
    Seit einiger Zeit hat auch OZONE mit dem Explore einen Single Skin Snowkite am Markt. Leichter, einfach zu handhaben und perfekt für jene die sich durch den Pulverschnee ziehen lassen wollen. Hier ein Video vom Ozone Explore 10m im Gelände...
2024.02.04: Ozone Explore im Gelände in Zürs
  • 2024.02.03: Valluga am Arlbergpass
    Letztes Frühjahr entdeckten wir am Fusse der Valluga dieses tolle Gelände und stand bei uns schon länger auf der Liste. Durch eine Verkettung von mehreren Zufällen durften wir das weitläufige Gelände jetzt im Hochwinter nochmals erkunden. Da aber die Windrichtung aus Nordwest war, war dieser auch recht böig, aber das hält uns nicht davon ab das Gelände zu erkunden. Und was sonst noch passierte seht ihr im Video...
2024.02.03: Valluga am Arlbergpass
2024.01.28: St. Christoph am Arlbergpass
  • 2024.01.27: Bivio
    Da der Pulverschnee an den Pässen recht rar war entschieden wir uns für die Perle am Julier, Bivio. Als wir ankamen war eine schwache Brise die gegen Mittag ein wenig stärker wurde. Wind war recht knapp aber der Pulver war unschlagbar...seht selbst im Video
2024.01.27: Bivio
  • 2024.01.20: St. Christoph am Arlbergpass
    Auf GutGlück fuhren wir in Richtung Arlberg und als Überaschung erhielten wir mächtige Schneefahnen in den Bergen Und wenn es so startet wird es in der Regel ein guter Tag. Pulver, blauer Himmel und perfektet Ostwind...wir kamen alle auf unsere Kosten...auch Anja die nach 2 Jahren Pause sich den Wind um die Nase wehen ließ...seht selbst was sonst noch passierte...
2024.01.20: St. Christoph am Arlbergpass
  • 2024.01.19: San Bernardinopass
    Eigentlich wollten wir an diesem Tag nach Bivio, weil wir da schon lange nicht mehr waren und die Windwert sehr gut angezeigt waren...doch wie so oft war der Bivionebel hartnäckig. Auf halbem Weg dorthin traf ich das Team Siebenschläfer (Name wurde von den Mitgliedern selbst gewählt) und wir frühstückten fast bis Mittag. Als wir realisierten das sich der Nebel in Bivio nicht verziehen wird fuhren wir noch schnell an den San Bernardinopass zum blauen Himmel. Im Tal wehte uns schon ein laues Lüftchen entgegen...eine Stunde hochlaufen später konnten wir dann unsere Kites starten...im Video seht ihr was wir dann erlebten...
2024.01.19: San Bernardinopass
  • 2024.01.13: Albona am Arlbergpass
    Nachdem es nun endlich mal gepasst hatte entschieden wir uns die Seite auf der Albona wieder einmal zu checken. Alpe Rauz parken und gemütlich mit dem Tourenticket für 30 Euro bis zum Spot, Kite auspacken und los gehts Leider habe ich durch eine Fehlbedienung der GoPro den ersten Teil auf dem Albonagrat verloren. Nach Jahren der Planung konnte ich an diesem Tag einen Traum verwirklichen...snowkiten am Hang vom Knödelkopf...und eines ist sicher, hier gibt es den feinsten Pulver!
2024.01.13: Albona am Arlbergpass
  • 2024.01.01: Zürs am Arlbergpass
    10cm Powderschnee in Zürs aber die Sicht war teilweise sehr schlecht. Trotzdem noch ein paar Runden gedreht mit dem Ozone Chrono Exp
2024.01.01: Zürs am Arlbergpass
2023.12.26: Zürs am Arlbergpass
  • 2023.12.25: ST. Christoph am Arlbergpass
    Schönes Wetter, einiges an Schnee und Windprognose...da mussten wir an den Arlbergpass und es hättegut sein können. Aber Schnee war flüssig, Wind sehr knapp...dafür aber toller Sonnenschein
2023.12.25: ST. Christoph am Arlbergpass
  • 2023.12.24: Rauz am Arlbergpass
    Heute am Weihnachtstag mal früh augestanden und gleich Richtung Arlbergpass gefahren, da wir nur bis Mittag Zeit hatten. Bereit waren wir auch gleich. Leider mussten wir aber noch eine Stunde warten bis der Hubschrauber alle Lawinen abgesprengt hatteAber dann, auf los gehts los...
2023.12.24: Rauz am Arlbergpass
2023.12.17: St. Christoph am Arlbergpass
2023.12.16: Zürs am Arlberg

Fun and Actions Summer 2023

  • 2023.09.04: Bodensee, Expedition
    Der Bodensee gilt ja nicht gerade als zuverlässiges Kiterevier, doch in diesem Sommer waren einige brauchbare Kitetage vorhanden. Ein Kiterfreund mit einem Segelbötli fragte uns, ob wir mal auf der anderen Seite stehen wollen, da die Prognose 40kmh voraussagte. Es war toll mit dem Segelboot die Kraft des Windes zu spüren, mit Verpflegung und Kinofeeling und wir würden das sofort wiederholen. Abenteuer und Spass, aber seht selbst im Video was da los war...
2023.09.04: Bodensee, Expedition
2023.09.01: Lake Como/Dongo/Dervio/Musso spotcheck.at summer camp 2023
2023.08.20: Grosseto spotcheck.at summer camp 2023
2023.08.10: Lake Como/Dongo/Dervio/Musso spotcheck.at summer camp 2023
2023.08.01: Grosseto spotcheck.at summer camp 2023
2023/2024 2022/2023 2021/2022 2020/2021 2019/2020 2018/2019 2017/2018 2016/2017 2015/2016

Impressum: spotcheck.at, Räterweg 11, 6800 Feldkirch Developed © 2024 by Etronica electronic systems Contact